STARFOX FANFICTION

Author/in: Kiki McCloud
Titel: Der Erbe des Andross




Der Erbe des Andross         


Coneria, vierter Planet des Lylat Systems. Andross hat dieses einst blühende System in eine öde Landschaft der Verwüstung verwandelt.
Pepper, General der Conerischen Armee, konnte den verrückten Wissenschaftler auf den unfruchtbaren und verlassenen Planeten Venom verbannen.

Fünf Jahre später registrierte General Pepper seltsame Aktivitäten auf Venom. James McCloud, Pigma Denga und Peppy Hare aus dem Starfoxteam sollten sich auf Venom ein wenig umsehen. Doch nach der Ankunft übte Pigma verrat am Team. James und Peppy wurden vom grausamen Andross überwältigt.
Peppy konnte mit knapper Not fliehen und kehrte zurück, um James’ Sohn Fox über das Schicksal seines Vaters zu unterrichten.

Einige Jahre sind seitdem vergangen. Andross drang erneut in das Lylatsystem ein und eroberte einen Planeten nach dem anderen mit dem Ziel, Coneria zu unterwerfen.
General Pepper gründete ein neues Starfoxteam das von Fox McCloud angeführt wurde.
Fox und sein Team schafften es, Andross und dessen Kampfgeschwader, das Starwolfteam, zu besiegen und das Lylatsystem zu retten. Doch jetzt, drei Jahre später, bedroht eine neue Gefahr das Lylatsystem und seine Bewohner. Wird es das Starfoxteam schaffen und auch diesen Kampf bestehen? Wieder geht es um die Rettung Conerias und des gesamten Lylatsystems.

„Ich möchte ja echt mal wissen, was der General von uns will.“ „ Da bist du nicht der einzige!“ Es war ein ganz normaler Tag für Fox McCloud, Falco Lombardi, Peppy Hare und Slippy Toad gewesen , bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie zum General beordert wurden. Es war schon etwas überraschend gewesen, da es nach dem Sieg über Andross und das Starwolfteam ruhig im Lylatsystem geworden war. Doch die plötzliche Einberufung war nicht die letzte Überraschung, die das Starfoxteam erleben sollte. Die größte erlebten sie nach der Ankunft im Büro von General Pepper in der Hauptzentrale der lylatianischen Armee.

1.Kapitel Ein neues Mitglied
„Ich freue mich Sie und Ihre Crew zu sehen, McCloud! Nun, ich werde Sie nicht mit langen Reden aufhalten, sondern gleich zur Sache kommen!“ Fox und seine Kollegen waren nicht minder erstaunt über die Worte von General Pepper ( Dieser hielt nämlich sehr gerne Stundenvorträge, anstatt gleich zur Sache zu kommen!). „Nun“, fuhr er nach einer Weile fort, „da Andross ja nun dank der hervorragenden Leistung von Ihnen und ihrem Team geschlagen ist, haben wir nichts mehr zu befürchten. EIGENTLICH! Doch unser Beobachtungsteam hat eine schreckliche Entdeckung gemacht! Es gibt wieder Aktivitäten auf Venom!“
Das Starfoxteam war mit einem Mal wie erstarrt. Das bedeutete nichts Gutes, denn der Kampf mit Andross hatte ebenfalls mit mysteriösen Aktivitäten auf Venom, dem letzten Planeten des Lylatsystems, begonnen.
Es war der Kampf, bei dem das Starfoxteam gewann und Coneria und das übrige Lylatsystem retteten. Doch es war auch der Kampf ,bei dem Fox’ Vater, James McCloud, spurlos verschwand.
„Nun“, begann der General das Gespräch aufs Neue, „da wir nicht wissen, was auf uns zukommt, habe ich eine Entscheidung getroffen. Ihr Team wird morgen ein neues Mitglied bekommen!“
Jetzt war das Starfoxteam entgültig platt!
„Äh, Moment mal!“, sagte Falco Lombardi, das Flieger-Ass der Gruppe, „Werden wir hier auch mal gefragt ?“ „Beruhig dich wieder Falco!“, versuchte Slippy Toad, der Mechaniker, den aufgebrachten Kameraden zu beruhigen. „Ich wollte mit dieser Maßnahme das Team stärker machen“, meinte der General entschuldigend, „Und...“ „Und sie haben dabei völlig außer acht gelassen, was wir dazu sagen! Ist mal wieder typisch General! Immer über andere bestimmen, aber mal Fragen...“ „Nun mach mal halblang Falco! Ich denke, der General wird schon wissen, was er tut!“ „Natürlich! Was denken sie denn! Aber ich habe noch anderes zu tun und deshalb schlage ich vor, dass wir uns morgen um 10.00 Uhr am Flugzeughangar 2 treffen. Dort werde ich Ihnen alles Weitere erläutern.“ „Aber...“ „Bis Morgen, Fox!“ „Jawohl! General!“
„Ich glaub’ es nicht! Ich glaub’ es einfach nicht! Was soll der Quatsch von wegen neues Mitglied! Was glaubt der eigentlich, wer er ist! Also am liebsten würde ich...!“ „FALCO! Nun beruhig dich mal wieder!“ Peppy Hare, der “alte Hase“, hatte nun endgültig genug von Falcos Gemaule. „ Na ja, aber eigentlich hat er ja recht. Der General hat nicht das Recht einfach über uns hinweg zu bestimmen. Oder was meinst du, Fox? Fox! Hey! Alles klar?“ „Wie? Ach so, ja. Alles klar! Äh, hast du was gesagt, Slippy?“ „Welcher besoffene Bandwurm hat dich den gebissen?“, fragte Falco den für einen Moment völlig verwirrten Fox. „Ich weiß es!“, schrie Slippy plötzlich. „Schaut mal da rüber!“ „Olala! Na dann ist ja alles klar!“, meinte Falco, der
den Grund für Fox’ komisches Verhalten schon entdeckt hatte. Es war eine junge Füchsin die gerade mit einem Stapel Akten unter dem Arm aus dem Personalbüro kam. „Hihi! Tja, das war’s dann wohl mit dem ewigen Junggesellen, was Fox?“, unkte Falco. Doch Fox war schon wieder abgelenkt, diesmal allerdings nicht von der hübschen Füchsin, sonder von Peppy. Dieser war beim Anblick des Personalbüros ziemlich blass um die Nasenspitze geworden. „ He Peppy! Was is’ los?“ “Nichts, nichts! Schon gut!“ „Erzähl keinen Quatsch! Du hast doch was! Also: WAS IST LOS?“ „Na ja, wenn General Pepper einen neuen Piloten einstellt, dann...“ „Dann?“ „Dann ist einer von uns wohl überflüssig!“ „Und du denkst das du derjenige sein würdest?“ „...Ja.“ „Also das ist doch wohl nicht dein ernst! Du weißt doch das wir nicht auf dich verzichten können!“ „Hast ja recht, Fox!“ „Und wer könnte als neuer Pilot in Frage kommen?“ „Vielleicht wechselt Bill ja zu uns!“ „Na klar, Slippy! Vielleicht behauptest du gleich noch, dass die Füchsin von eben zu uns ins Team kommt!“ „Jo! Das wär’s dann noch, Falco,“ meinte Fox mit einem breiten Grinsen, „aber ist ja auch egal. Wir werden es ja morgen sehen. Also dann, bis morgen Leute!“ „Bis morgen, Fox!“ „Wir sehen uns.“ „Na dann, tschüs!“
Am nächsten Morgen traf sich das Starfoxteam, wie befohlen, um 10:00 Uhr, mit dem General am Hangar 2. „Guten Morgen!“ „Morgen, General Pepper.“ „Na, wo haben sie denn unser neues Mitglied?“ „Immer mit der Ruhe, Lombardi. Nun, da sie ja alle hier sind, kommen wir gleich zur Sache.“ Er führte das Team in den Konferenzraum der Great Fox, das Hauptkampfschiff des Starfoxteams. „Setzen sie sich meine Herren. Darf ich ihnen ihr neues Mitglied vorstellen: Kommen sie rein, McFox. Die Tür ging auf und herein kam...die junge Füchsin! „Das ist doch wohl nicht ihr Ernst, General! Eine Frau im Starfoxteam! Ich lach mich schief!“ Falco fiel vor Lachen fast vom Stuhl. „das ist mein voller Ernst, Lombardi! Kiki McFox ist eine hervorragende Pilotin. Sie könnte ihnen schon fast Konkurrenz machen!“ „Nun übertreiben sie aber General“, wandt die Füchsin ein. „ Ha! Das will ich sehen, dass eine Frau besser fliegt als Falco!“, mischte sich nun auch Slippy ein. Doch das Gespräch wurde plötzlich durch die Sirene für feindliche angriffe gestört. „General Pepper!“ Ein aufgebrachter Bote platzte herein. “General Pepper! Wir haben feindliche Flieger auf dem Radar! Sie halten direkt auf Coneria-City zu.“ „Dann zeigen sie mal was sie können!“ „Geht klar, General.“
Einige Minuten später war das Starfoxteam schon in ihren Arwings und unterwegs um Coneria-City vor den feindlichen Angriffen zu schützen. Plötzlich wurde Fox’ durch eine heftigen schlag erschüttert. Im nächsten Moment sah er fünf Flieger über sich hinweg jagen. Er war wie versteinert. Es waren Blackwings. Dieselben Flieger, die das Starwolfteam, das Fliegergeschwader von Andross, vor drei Jahren geflogen war. Doch Fox hatte keine Zeit über diesen Zufall nachzudenken, denn einer der Flieger hatte sich von hinten an seinen Arwing geheftet. „ Verdammt! Ich kann ihn nicht abschütteln! Kann mir mal wer helfen?“ „Sorry Fox! Aber diese Typen sind echt nicht ohne!“ Fox war echt in Schwierigkeiten! Er versuchte dem Angreifer durch Loopings und Rollen auszuweichen, aber die Blackwing war einfach zu schnell. Plötzlich explodierte eine Bombe direkt neben Fox. Der Arwing wurde ein Flügel regelrecht abgerissen. „Fox, Hilfe! Ich kann den Typ nicht abschütteln! Wenn der mir noch ein paar Treffer vor den Latz knallt, fliegt mir meine Maschine um die Ohren!“ „Halt durch Peppy! Ich bin schon unterwegs!“ Fox drehte mit einem mal seitlich ab, um seinem Angreifer zu entgehen und um Peppy zu helfen. Nun Hatte er den Gegner, der Peppy verfolgte, im vesier. Er peilte den Flieger mit dem Fadenkreuz an. Noch ein paar Meter! Da! Er hatte ihn! Fox schoss eine Bombe ab, doch die Blackwing war zu schnell. Der Gegner lies von Peppy ab und flog direkt auf Fox zu. Nun hatte er einen Kamikazeflieger vor sich! Da hörte er über Funk die Warnung von Kiki McFox: „Achtung McCloud! Hinter dir!“ Doch es war bereits zu spät! Eine weitere Bombe traf die Arwing. Die Energieanzeige fiel erschreckend schnell. Noch ein paar Treffer und die Arwing würde in stücke gerissen. Ausweichen war unmöglich, da sie sich inzwischen direkt über Coneria-City befanden und Fox hatte keine Chance. Entweder würde er durch die Explosion der Blackwing in Stücke gerissen, oder er würde bei einem Ausweichmanöver gegen eine der Häuserwände knallen.

Er war verloren...