STARFOX FANFICTION

Author/in: Hawk Lombardi
Titel: Andross' volle Macht




Andross' volle Macht        

ETAPPE 1: Die Rückkehr

Irgendwo im Lylatsystem. Die Great-Fox das Raumschiff des Starfoxteams flog in der Nähe von Corneria ein Planet vom Lylatsystem.

Fox McCloud, der junge Anführer des Starfoxteams war in seinem Schlafraum und rief:,,Hey, Falco wo sind eigentlich Slippy und Peppy?“

Falco Lombardi der Beste Pilot des Teams kam in das Zimmer und sagte gelassen: ,,Sie sind auf Corneria um die Lage zu checken.“

Plötzlich kam eine Nachricht auf dem großen Bildschirm, der im Raum stand. Peppy Hare, das älteste Mitglied des Teams der auch in der 1.Generation im Team war sprach:,, Wir haben ein großes Problem, An-…..!“der Funk brach ab. ,, Fox!“ ,sagte Falco panisch, der am Fenster stand , ,,Schau mal raus!“ Fox ging zum Fenster und starrte fassungslos hinaus.

Eine Explosion, auf Corneria, sie war so groß, dass man sie vom Raumschiff aus sehen konnte. Fox ging schnell zum Hauptcomputer im Kontrollraum und drückte einen Knopf. Ein paar Meter neben im erschienen Slippy Toad, das letzte Mitglied des Teams er war ein Mechaniker und Peppy. Die beiden waren am ganzen Körper mit Schrammen versehen. Falco kam auch in den Kontrollraum und sah die beiden die am Boden liegen: ,,Was ist geschehen?“ Peppy versuchte den Mund aufzumachen, aber er viel, wie Slippy, in Ohnmacht.

Am nächsten Tag öffnete Peppy seine Augen und er lag in einem Krankenbett. Neben ihm war auch ein Krankenbett indem Slippy lag. Er setzte sich aufrecht hin und Fox, Falco und Vena, eine Krankenschwester, kamen in den Raum. ,, Oh, er ist aufgewacht.“ ,sagte Vena.

,,Also die Explosion. Sie hat die ganze Hauptstadt zerstört. Und wer für das ganze verantwortlich war könnt ihr euch ja denken. Andross ist mit seiner ganzen Armee zurückgekehrt und hat dann diese Bombe gezündet. Äh-m wo sind wir hier eigentlich?“

,, Wir sind hier auf dem Planeten Ugnig, einem kleinen Planeten weit weg vom Lylatsystem.“, sagte Falco. ,, Jetzt muss du dich aber wieder ausruhen.“, sagte Vena und sie ging mit Fox und Falco aus dem Raum. Peppy deckte sich zu und dachte nach. Er wusste genau was geschehen war. Andross wollte ein schwarzes Loch herstellen mit dem man in die Vergangenheit reisen konnte. Dazu musste er aber einen Druck von 80Billiarden bar erzeugen. Und das mit Corneria war eine reine Ablenkung. Er hatte nicht an den Sender gedacht mit dem alle Starfoxpiloten auf die Great-Fox  transportiert werden konnte und dachte die zwei Piloten würden sterben. Peppy dachte lange nach, ob er es erzählen soll.

Nach drei Tagen wurde Slippy endlich gesund und Peppy beschloss es seinen Kameraden zu sagen, was er von Andross erfuhr. ,, Wir müssen schnell zurück ins Lylatsystem“, sagte Peppy, ,, wir müssen in das schwarze Loch und in die Vergangenheit reisen. Dort hat Andross etwas vor.“

Das machten sie auch und sie kamen in den Luftraum Cornerias. Da war es, das schwarze Loch. Es war aber kein gewöhnliches schwarzes Loch, das alles in sich verschlingt. Es war eins in das man hinein fliegen musste. ,, Fox lass uns in die Arwings steigen da sind 15 Wachen.“,, Mann wie lange haben wir nicht mehr gegen Andross gekämpft.“ Fox und Falco gingen in die Arwing-Halle des Schiffes und setzten sich in ihre Arwings, die Flugzeuge vom Team, die auch gleichzeitig die letzten zwei Arwings waren die das Greatfoxteam besaß, denn die, die Slippy und Peppy bei Explosion flogen waren nur noch zwei Häufchen Asche. Im Hauptquatier von General Pepper, das war der Vorgesetzte des Starfoxteams, standen  noch viele aber seit Andross’ Rückkehr hatten sie keine Verbindung mehr. Die Great-Fox flog in Richtung schwarzes Loch und aus dem Rumpf kamen die zwei Arwings. Voll geladen mit Bomben und Schusswaffen kamen sieben gegnerische Panzer und acht gegnerische Flugeinheiten auf die Arwings zu. Fox griff von Osten, Falco von Westen an. Diesmal hatte Andross gut vorgesorgt und die Einheiten mit sehr starken Schutzschilden und stärkeren Waffen aufgerüstet. Fox schoss wie immer zielgenau auf die Schwachstelle der Panzer. Aber die war am besten mit dem Schutzschild geschützt. ,, Falco, die haben superstarke Schutzschilde an ihren Schwachstellen, also pass auf.“, funkte Fox zu Falco. Er funkte zurück: ,,Ja, ich weiß, aber die Flugeinheiten sind dreinmal so schnell wie sonst.“ Fox schoss eine Bombe ab und der Panzer zersprang in tausend Stücke. Falco wurde von einer Flugeinheit verfolgt und bald wurde er auch getroffen. ,,FALCO!“, schrie Fox. Der Treffer der Flugeinheit beschädigte das Fensterglas von Falcos Arwing. Aber da war noch etwas. BLUT. Falcos linker Flügel wurde getroffen und Blut bespritzte seine Uniform, aber auch sein,, Flieger wie der Wind “Abzeichen, das er von seinem verstorbenen Vater geschenkt bekommen hat wurde beschmiert. Das machte Falco sehr wütend. ,, Schießt von mir aus in        meinen Flügel, aber BESCHMIERT NICHT DIESES ABZEICHEN!!!!!!!!!“, schrie Falco machte einen waghalsigen Looping, so dass er hinter seinem Verfolger flog schoss drei Bomben und 12 Einzelschüsse auf den Gegner, so dass er sich sofort in Staub verwandelte. ,, Der Looping war klasse, hätt’ ich nie so hingekriegt, aber gleich so zu übertreiben.“, funkte Fox.,, Er hat meine Ehre beschmutzt!“, sagte Falco. Dazu muss man sagen, dass Falco auch sehr ehrgeizig ist. ,, Pass auf! Über dir!“, sagte Falco zu Fox der, wenn er nicht schnell ausgewichen wäre, von einer Mine getroffen worden wäre. ,, Phu, danke Falco.“ Fox schoss mit seinen restlichen Bomben alle Panzer ab. Danach jagte er mit Falco nach den Flugeinheiten. Fox und Falco hatten einen riesigen Spaß dabei. Das letzte mal, dass sie zusammen Einheiten gejagt hatten, war als Andross versucht hatte, das Lylatsystem zu erobern. Nach erfolgreichem Kleineinsatz kehrten Fox und der verletzte Falco zur Great-Fox zurück. Peppy wartete schon in der Halle und staunte nicht schlecht als Fox und Falco mit glücklichen Gesichtern aus ihren Arwings stiegen. ,, Falco, geht es dir gut! Es sieht sehr schlimm aus, aber warum seit ihr beiden so glücklich?“, fragte Peppy. ,, Achso die Verletzung . Ich wurde angeschossen.“, sagte Falco als ob es das lebst verständlichste des Universums wäre, ,,Und wir sind so glücklich, weil wir seit Monaten keine Einheiten jagen konnten.“,, Falco ich hole den Erste-Hilfe-Kasten und verbinde deinen Flügel.“, sagte Peppy und ging aus dem Raum.

Die Great-Fox flog immer weiter auf das jetzt unbewachte schwarze Loch zu. ,, Hey Peppy,“, sagte Slippy der mit Peppy, Falco und Fox zusammen im Kontrollraum saß, ,,irgendwie wird das Loch immer kleiner.“,, Das bildest du dir bestimmt ein.“, sagte Peppy der Falcos Wunde verband.,, Ich glaube nicht, dass er es sich eingebildet hat.“, sagte Fox der jetzt auch aus dem Fenster starrte. Peppy sah jetzt auch aus dem Fenster und rannte schnell ins Kockpit. ,, Alle festhalten. Wir müssen so schnell wie möglich da rein.“, sagte Peppy und zündete die Zusatztriebwerke. Doch hinter ihnen waren plötzlich 30 Flugeinheiten die auf die Great-Fox schossen. Die Luke aus dem die Arwings normaler weise fliegen wurde getroffen und öffnete sich. Falco der immer noch im Kontrollraum saß rutschte durch den Aufprall des Schusses in die Arwing-Halle. Fox merkte dies und rannte Falco hinterher. ,, FAAAALLCOOOOOOO!!“, schrie Fox, als Falco aus der Luke flog. Fox behielt einen klaren Kopf und stieg in seinen Arwing. ,, Fox. Was machst du da!?“, sagte Slippy. ,, Falco ist rausgerutscht und fliegt jetzt auf den Boden zu!“, sagte Fox, ,,fliegt weiter ich rette Falco!“ Fox flog aus der Great Fox und sie verschwand in dem schwarzen Loch. Fox hatte falco nicht aus den Augen verloren, machte einen Sturzflug, öffnete das Ausschaufenster
und holte Falco aus der Luft.....