STARFOX FANFICTION

Author/in: Kyral
Titel: Die Fänge der Fledermaus




Die Fänge der Fledermaus



Kapitel 1 : Dunkle Wolken


Schwarz war das Vakuum des Weltraums überall. Doch man könnte schwören das, je näher man Venom kam, es immer schwärzer wurde. Bill Gray, Anführer der Husky Staffel der cornerianischen Armee, blickte hinaus in diese Schwärze. Das einzige Geräusch das er momentan hörte war das Summen des Triebwerks seines Jägers. Sein Blick wanderte langsam über das Sternenfeld vor ihm, er fixierte den grünen Planeten in der Schwärze des Alls, Venom. Der verseuchte Planet war weiter von Corneria entfernt wie jeder andere Planet des Lylat Systems. Vor zwei Jahren war dort der verrückte Wissenschaftler Andross, der schon zweimal versuchte das Lylat System zu unterjochen, von der Söldnereinheit des StarFox-Teams vernichtet worden. Aber immer noch war Venom ein gefürchteter Planet. Kein einziger Kolonist wollte sich auf Venom niederlassen. Auch ohne Andross war dieser Planet eine Hölle.Das Piepsen des Kom’s riss ihn aus seinen Gedanken. Gerade rechtzeitig das er das riesen Trümmerstück bemerkte und ausweichen konnte. Fast wäre er damit kollidiert. „He Husky 1! Was ist mit Ihnen los?“ „Nichts...“ antwortete Bill. „Ich hab nicht aufgepasst.“ Der andere lachte. „Kann ich nachfühlen Sir. Seit dem der Lylat Krieg vorbei ist gab es nur Routineaufgaben. Wir werden noch mal faul und rund wenn das so weitergeht.“ Bill grinste. „Wünschen Sie sich etwas Andross wieder her, Husky 7?“ „Auf keinen Fall, Sir! Ich frage mich nur wie lange wir hier noch im Kreis herumfliegen wollen.“ Bill überlegte. „Nun gut. Wir sind lang genug hier und es rührt sich nichts. Husky Staffel! Formation einnehmen und bereitmachen für den Sprung nach Hause!“ Die Bestätigungen ließen nicht lange auf sich warten.

 Doch kurz vor Husky 12’s Bestätigung schrillte der Gefechtsalarm los. Bill schrak auf. Bevor er sehen konnte was passierte ging Husky 10 in einem Feuerball unter. „Wir werden angegriffen! Formiert euch!“ Er warf einen Blick auf den Radar. Mehrere Bogeys waren darauf zu sehn. Bill fasste den Steuerknüppel fester und zog seine Maschine nach unten rechts. Er betätigte mehrmals den Feuerknopf und einer der Angreifer löste sich in Rauch auf.

Ein weiterer Gegner raste heran. Bill wich seinem Laserfeuer aus und stellte sein Schiff in eine vertikale Position. Er hatte eine Zielerfassung. Bill zögerte. Das war ein venomianisches Schiff. Er dachte das die Armada von Venom vernichtet wurde. Das war sie aber scheinbar nicht ganz. Bill vernichtete auch diesen Jäger. „Husky 2 und 3! Gebt mir Deckung!“ „Ich bin hinter dir Boss!“ „Zu Befehl!“ Bill flog eine Rolle gefolgt von seinen Flügelmännern. „Husky 1! Husky 6 wurde erwischt! Er trudelt Steuerlos durchs All!“ „Keine Sorge!“ antwortete Bill. „Den fangen wir schon wieder ein!“

Bill sah sich wieder um. Da war einer! Er flog geradewegs auf sie zu und eröffnete das Feuer! „Husky 2! Ausweichen!“ Husky 2 zog seinen Jäger nach oben, wurde aber an der Seite getroffen und wurde in Richtung Bill geworfen. Bill fluchte. Sein Schiff schrammte an das von Husky 2 und durch die Wucht wurde sein Kopf gegen die Kontrollkonsole vor ihm geschlagen. Er schüttelte die Benommenheit ab. „Husky 2 allen in Ordnung?“ fragte er als er begann einen Venom-Jäger zu verfolgen. Husky 2 antwortete nicht. Das Funkgerät gab nur rauschen von sich. Bill befürchtete erst das schlimmste, bis er bemerkte das sich nur die Frequenz verstellt hatte. Er begann hektisch die Frequenzen durchzugehen. „Das... ... Husky... ...verflucht!“ Bill atmete erleichtert aus. Er hatte die Frequenz wieder, aber den Sprecher kannte er nicht. Er stellte noch feiner. „Diese... verda... ... cornerianischen Mistkerl!“ Das war nicht seine Frequenz! „Ich kann ihn nicht abschütteln!“ Also war das der Pilot den er gerade verfolgte. Bill begann seinen Abzug durchzuziehen und deckte den Raum um den Venomianer mit Laserschüssen ein. Einer streifte den Feindlichen Jäger. „Verdammt! Ich bin getroffen! Helft mir doch endlich mal! Scheiße! Warum hab ich mich nur für diese beschissene Mission gemeldet!?“ „Ich mag ihren Ton nicht, Pilot!“ mischte sich eine neue, dunklere Stimme ein. „Commander?“ fragte der Pilot entsetzt. Bill sah sich nach dem Commander um. Er erkannte ein Schiff das sich abseits der Schlacht hielt. Bill steuerte darauf zu. „Dich krieg ich!“ zischte er leise. „Wer ist da in der Frequenz?“ fragte der venomianische Commander. „Bill Gray, Anführer der Husky Staffel, Cornerianische Armee!“ „Ah, Gray! Ich habe schon von Ihnen gehört…” begann der andere mit spöttischem Unterton. Bill erhöhte die Geschwindigkeit. „Und mit wem habe ich die Ehre?“ „Bat O'Sullivan, Commander des Hydra Geschwaders, Venom Space Force!“ „Gut!“ Meinte Bill. „Dann hoffe ich Sie haben nichts dagegen wenn ich sie aus dem Himmel blase!“ „Überschätz dich nicht du cornerianische Missgeburt!“ schrie der andere plötzlich außer sich vor Wut und sein Jäger raste auf Bills zu.

Der Computer spuckte eine Identifikation des Schiffstyps aus. Der feindliche Commander steuerte einen Wolfen! Bill biss die Zähne zusammen. Das Schiff war seinem schon mal überlegen. „Hydra 1 an Hydra Geschwader! Der da gehört mir!“ zischte es plötzlich aus der offenen Frequenz. „Aber Sir!“ antwortete einer der Venom Space Force. „Ich werde mich um ihn kümmern! Vernichtet den Rest!“ Bill knurrte. Beide eröffneten das Feuer und ehe man sich versah waren sie schon aneinander vorbeigesaust. Bill begann sein Schiff zu wenden und sie flogen beide einen neuen Angriff. Diesmal schafften es beide Treffer zu landen. Bill wurde in den Sitz geschleudert. Der Wolfen raste an ihm vorbei und schaffte es sich hinter ihn zu bringen. Bill versuchte ihn abzuschütteln. Aber sein Jäger war noch von dem Zusammenstoß mit Husky 2 beschädigt. Husky 4 kam von vorne angeflogen und versuchte seinem Staffelführer zu helfen. O'Sullivan ließ von Bill ab und in kurzer Zeit hatte er Husky 4 vernichtet. Bill schaffte es hinter ihn und feuerte aus allen Rohren. Ein paar Schüsse trafen. „Du...!“ knurrte es aus dem Kom. Plötzlich bremste Bat O'Sullivan abrupt ab. Bill wäre an ihn geknallt, wich aber in letzter Sekunde aus. Das nutzte der andere um Bill eine Breitseite in sein Triebwerk zu verpassen. Bills Jäger begann zu trudeln. Die Steuerung versagte. Die Lichter der Konsolen flackerten. „Husky Staffel!“ rief er in sein Kom. „Zieht euch zurück!“ Die letzten Huskys folgten schwermütig diesem Befehl. Bill sah zu wie einer nach dem anderen fort sprang. „Sieh dich als Gefangener, Gray...“ Bill sah zu dem Wolfen der neben seinem zerschossenen Jäger schwebte. Im Cockpit konnte er einen Kopf mit großen, spitzen Ohren und flacher Nase ausmachen, eine Fledermaus! „Commander Bat.“ mischte sich eine venomianischer Pilot ein. „Was machen wir mit den anderen Gefangenen?“ Bat lachte. „Andere Gefangene? Wir brauchen keine anderen Gefangene!“

Bill wurde von zwei venomianischen Jägern abgeschleppt während die Reste seiner Staffel hilflos im All zurückblieben.

Bill kniete schon eine halbe Stunde auf der Erde. Was suchten diese Verrückten eigentlich? Venom war trostlos wie immer. Die verdorrte braune Erde. Die grüne, giftige Luft und der große toxische See machte die Gegend auch nicht besser. Bills Hände waren mit Handschellen auf den Rücken gefesselt. Wenigstens hatten sie ihm eine Gasmaske gegeben, sonnst wäre der Aufenthalt noch um einiges schlimmer. Er versuchte seinen Kopf zu drehen aber der Gewehrkolben den er in den Nacken gedrückt bekam machte die Sache etwas schwierig. Er schaffte es seinen Kopf so weit zu drehen das er Bat sehen konnte. Bat O’Sullivan war größer als er gedacht hatte, so groß wie Falco Lombardi, aber viel dünner. Er trug die Flugmontur eines venomianischen Offiziers und tippte schon die ganze Zeit irgendwelche Codes in eine alte Konsole, die in eine Felswand eingelassen war. Venomianische Piloten lungerten herum und einige wurden langsam nervös. Bill sah wieder geradeaus auf den See. Wegen des fehlenden Windes war die Oberfläche geradezu unnatürlich glatt. Ein piepen ließ seinen Kopf wieder zu Bat zucken. Die Lichter der Konsole leuchteten jetzt in einem grellen Grün. Bat trat zurück, die Piloten waren aufgesprungen.

Ein Brummen war zu hören. Die Felswand bekam plötzlich Risse und Bruchstücke begannen zu Boden zu fallen. Ein altes Schott kam zum Vorschein. Bat lachte, was sich durch die Gasmaske die er trug, seltsam verzerrt anhörte. Bat gab wieder einen Code ein und das Schott begann sich zu öffnen. Bat gab Bills Wächter ein Zeichen und Bill wurde unsanft auf die Füße gestellt. „Nun meine Herren!“ rief Bat 

„Es wird Zeit die Mantikor aus ihrem Schlummer zu erwecken!“

          

 

zurück   weiter