STARFOX FANFICTION

Author/in: C.-On (Renamon808_WF)
Titel: Die Blue Fox






© By Eyck Henke

Episode 04 : Ankunft in der alten Heimat

 

„Wenn wir wieder in Coneria sind werdet ihr mit Fragen vom General nur bombardiert.“ Sagte Fox grinsend zu C.-On: „Soll mir recht sein, solange ich meine fragen von ihm auch beantworted bekomme.“ Die Great Fox war mit der Blue Fox schon etwa zwei Tage unterwegs und kurz vor Coneria. „Bald sind wir da.“ Sagte Fox. Coneria erschien kurz darauf auf dem beschädigten Bildschirm. „Wir haben bald nur ein Problem.“ Sagte Kiki. C.-On fragte verwundert weshalb. „Wie wollen wir den diesen Kreuzer landen, wen wir ihn so kaum fliegen können.“ Sagte Kiki. Es herrschte eine Zeit lang Ruhe auf der Brücke. Als Fox nur sagte: „Das dürfte ja nicht das Problem sein, wenn wir einige Leute hier raufgeschickt bekommen.“ „Unbekanntes Schiff stellen sie ihre Triebwerke ab und bleiben im Orbit bis wir einige Fragen mit ihnen geklärt haben.“ Hallte es aus den Lautsprechern der Brücke. „Hier ist Fox von der Great Fox. Das Schiff hier ist das was wir bergen mussten und weiter Fliegen können wir eh nicht. Wir kommen in kürze in die Hauptzentrale.“ „Verstanden. Landeerlaubnis für Greatfox erteilt.“ Hallte es wieder durch die Lautsprecher. „Na dann los auf zu Greatfox und dann ab zu Hauptzentrale.“ sagte Fox. Die drei verließen die Brücke, gingen zum Hangar und starteten mit dem Shuttle. Das Shuttle flog langsam aus der Blue Fox zu der Greatfox und dockte an. „Na wie geht’s. Wie war der Flug?“ fragte Falco als er den drei entgegen kam: „Fox dein Schiff ist hier, oder ist die Blue Fox so interresant?“ „Ich weis, aber wenn du dieses Schiff von innen siehst, kommst auch du aus dem Staunen nicht raus.“ Antwortete Fox. Sie gingen auf die Brücke und begannen mit denn Landeanflug zum Starfox Hauptquartier.  „Und das ist Coneria. Die Alte Heimat. Toller Planet.“ Sagte Feha erstaunt. Die Greatfox landete sanft. Die Tür ging auf und davor stand General Pepper mit einigen Hochrangigen Offizieren. „Herzlich Willkommen auf Coneria.“ Sagte der General zu der Crew der Blue Fox und schüttelte ihnen die Hände. „Hallo, danke für die Entsendung eines Rettungsteam zu uns und der tollen Begrüßung.“ Sagte C.-On. Der General ging mit der Crew der Blue Fox und dem Starfoxteam zu Hauptzentrale. „So eine tolle Begrüßung gibt der General doch nur dann wenn jemand hochrangiges kommt, aber jetzt wusste er wohl nicht was er machen sollte, den er hätte keine Füchse erwartet.“ Sagte Slippy zu Kiki: „Du hast recht, er ist ja zurecht verwird.“ Der General erzählte auf dem Weg über die Geschichte und denn Ruhm des Landes, aber Die Blue Fox Crew war ziemlich interessiert, obwohl der General einschläfernd wirken konnte mit seinen langen Reden. In der Hauptzentrale wurde weiter beim Essen diskutiert. „So ein großes Schiff und wozu braucht euer Volk dieses?“ fragte Pepper. „Das Neue Reich führt seit langer zeit schon ein Krieg gegen Andross Truppen.“ sagte C.-On als er von Fox und den anderen plötzlich unterbrochen wurde: „Was Andross Truppen? Andross wurde von uns schon vor Jahren vernichtet. Er kann das nicht sein, auch nicht sein Gehilfe und woher kennt ihr ihn?“ „Die Truppen sind von Andross aber unter der Führung einer seiner großen Generäle. Außerdem wussten wir nicht das Andross besiegt worden war und das er auch euer Feind war.“ Sagte Feha verwundert. „Das erklärt die Meldungen von unbekannten Schiffen an der Grenze.“ Sagte der General irritiert: „Dann hat sein Gefolge ein Großteil des Universums eingenommen wenn man von eurer Entfernung ausgeht.“ „Wir könnten ihnen Helfen, aber unser Schiff muss dringend repariert werden und wir brauchen eine größere Crew. Denn drei Man auf so einen großen Schiff ist zu wenig.“ Sagte C.-On.“  „Geht klar, Ihr dürft hier landen und euer Schiff reparieren lassen, ach ja, mal sehen wo ich eine geeignete wieder ab auf die Blue Fox. Nur das Landen wird schwer, aber ich habe ja noch zwei erfahrene Piloten.“ „Und uns gibt es ja auch noch.“ Sagte Crew für sie finde.“ Sagte Pepper. Das Starfoxteam war sichtlich verwundert. „An der Grenze muss es ja bald heiß her gehen, wenn ihr eine Vollreparatur und eine neue Crew bekommt.“ Sagte Falco zu C.-On der froh war über diese Neuigkeit. „Ihr bekommt erst einmal eine neue Wohnung und neue Kleidung bis euer Schiff repariert ist.“ Sagte Pepper zu C.-On. Kurz darauf wurde Fox mit der Blue Fox Crew zu neuen Unterkunft geschickt. Am Abend ist die Crew auch schon in einen Haus eingezogen. „Na, wie gefällt euch eure neue Unterkunft?“ fragte Fox. Der Crew gefiel es auf anhieb gut. „Ich muss mich bei deinem Team und denn General bedanken. Das hätte ich ja nicht erwartet.“ Sagte C.-On froh: „Und Morgen geht’s zu   

Blue Fox. Sie verabschiedeten sich von einander und Fox war wieder zu sich nach Hause unterwegs und dachte über den morgigen Tag nach. Die Blue Fox Crew richtete sich währenddessen erst mal gemütlich ein. „He C.-On, was glaubst du wann wir das Schiff wieder einsatzfähig bekommen?“ fragte Feha C.-On der schon fast eingeschlafen war: „Bei den Leuten die wir morgen bekommen ist der Hauptantrieb in einigen Tagen fertig. Die Frage wäre nur wie wir das Schiff landen.“ „Ja du hast recht, Ich kann denn Computer etwas als Landehilfe nutzen.“ Sagte Feha als sie mitbekommen hatte das Ben und C.-On längst eingeschlafen waren. „Ja ihr habt natürlich Recht, erst einmal darüber schlafen.“ Feha ging in ihr Zimmer und betrachtete noch eine Weile den Mond als sie über die Landung nachdachte. Denn keiner der Crew hatte jemals ein leichten Kreuzer gelandet und diese Schiffe stürzen schneller ab als man das bemerkt. Am nächsten Morgen klopfte es an die Tür. Ben machte die Tür kurz darauf auf. Fox stand vor der Tür: „Hallo Ben, was ist den mit dir passiert, oder ist dieser Eisbeutel da auf deinen Kopf nur Dekoration.“ Ben musste lachen: „Nein der ist keine Dekoration. Ich bin heute Morgen nach so einen komischen Traum aus dem Bett gefallen.“ Ben ließ Fox eintreten. „Wies aussieht bist du der einzige der so unruhig schläft.“ Sagte Fox als er bemerkte das C.-On und Feha noch fest schliefen. „Eigentlich wollte ich euch abholen aber jetzt kann ich ja noch mit Frühstücken.“ sagte er als Feha langsam wach wurde. „Hat hier jemand was von Frühstücken gesagt?“ fragte sie noch müde. „Ja ich“ sagte Fox. C.-On wurde auf einmal wach und prallte als erstes gegen seinen über ihn befindlichen Wandschrank. Ein lautes „Au“ war nur noch zu vernehmen als C.-On endlich wach war. „Na endlich sind alle wach.“ Sagte Fox erheitert: „Wie wäre es mit einen Frühstück, damit ihr endlich Wach werdet.“ „Gute Idee“ kam auf ein mal aus allen drei Richtungen der Wohnung. „Was für ein Glück das ich damit gerade beschäftig war.“ Sagte Ben. Die Augen von Feha, Fox und C.-On leuchteten auf. „Dann mal gleich ab zum Esstisch!“ sagte Feha hungrig und sie gingen zur Wohnstube. Das Essen stand bereits auf dem Tisch. „Sag mal. Wieso wart nur ihr drei an Bord des Schiffes?“ fragte Fox als sie sich setzten. „Zum Anfang waren wir sechs Leute als das Unglück passierte. Aber die anderen drei haben das Unglück nicht überstanden. Zwei kamen bei einem Brand im Maschinenraum ums leben und mein ersten Offizier flog der Computer um die Ohren.“ Sagte C.-On. „Schrecklich, wieso wart ihr nicht mehr?“ fragt Fox. „Unser General sagte, das es zu viele Opfer geben würde, womit er womöglich recht hatte denn dieses Schiff ist ein Prototyp und der Hauptantrieb läuft sehr schnell heiß. Außerdem kam für dieses Schiff dann nur eine Spezialbesatzung in Frage und das waren wir.“ Antwortete Feha. „Ja das FxT, das Foxteam. Wir haben schon einige besondere Kisten geflogen, aber die Blue Fox war davon die zäheste.“ Sagte Ben. Fox blieb bei der Geschichte fast das Brot im Halse stecken, denn mit so einem Team das für so viele Tests herhalten musste hatte er noch nicht erlebt. „So, so.“ sagte er: „Und darum sind bei euch im Team nur Füchse, wegen dieser speziellen Situationen.“ „Bei uns im Team waren nur Füchse. Denn unsere Einsätze waren am riskantesten und wir verloren nicht so schnell die Fassung.“ Sagte C.-On: „ Wieso bist du eigentlich so früh da?“ Fox schaute auf die Uhr: „Es ist bereits Zehn Uhr durch und die ersten Mechaniker sind bereits an Bord einer Fähre zu Blue Fox.“ „Was? Haben wir so lange geschlafen“ fragte C.-On erschrocken und als Fox auch noch mit Ja antwortete sagte er nur noch: „Los, Beeilung, wir sind so schon zu spät dran. Anziehen und los.“ Die Crew ließ alles stehen und liegen. Und sie beeilten sich mit dem Anziehen der Uniformen. Fox saß während dessen am Tisch und beobachtete das Treiben. „He Fox, du willst doch nicht zu spät kommen oder?“ Rief Feha als sie durch die Tür gingen und Fox sprang auf und konnte nur noch hinter her rennen, als er bemerkte das die FxT Crew schon längst fertig war. Innerhalb kürzester Zeit rannten sie zum Hangar. „He, habt ihr einen übergroßen Moskito gesehen oder warum rennt ihr so?“ fragte Falco der seit längeren auf die Crew und Fox wartete. „Nein ich muss dich enttäuschen es war kein übergroßer Moskito.“ Antwortete Feha leicht außer Atem: „Aber in Sachen Zeitplan ist bei uns strengste Einhaltung gefordert.“ Slippy kam hinzu: „Na ihr seit ja spät dran, die Nostan ist schon los. Aber die Greatfox wartet ja auch auf euch.“ 

Das Starfoxteam und das FxT gingen zur Greatfox.....